Hygienepapiere mit FamilientraditionHygienepapiere mit Familientradition

Mut zum Risiko

Geschichte und Gegenwart der WEPA Gruppe

Die heutige WEPA Gruppe wurde 1948 als „Westfälische Papierfabrik“ in Arnsberg als Handelsunternehmen gegründet. 1953 zunächst zum Verarbeitungsbetrieb erweitert, ist die WEPA Gruppe seit 1958 in ihrem heutigen Kerngeschäft, der Produktion von Hygienepapieren, erfolgreich.

Paul Krengel gründet WEPA

Die Aufbruchstimmung der Nachkriegsjahre liegt in der Luft, als Paul Krengel den Grundstein für die spätere WEPA Erfolgsgeschichte legt. Kurz vor der Währungsreform 1948 gründet er im Sauerland ein Handelsunternehmen und vertreibt ein buntes Sortiment aus grobem Packpapier, Schreib-, Butterbrot- und Schrankpapier bis hin zu Kunstdruckpapier.

Zeitgemäße Hygienepapiere von WEPA

Mit dem Schritt zum Papiererzeuger beginnt 1958 die stetige Entwicklung der WEPA Gruppe zu einem der drei führenden europäischen Hygienepapierhersteller. Durch Ausbau und Investitionen in Millionenhöhe sind alle WEPA Standorte heute auf einem technologisch modernen Stand und produzieren zeitgemäße Hygienepapiere für unterschiedliche Konsumentenbedürfnisse.

Lesen Sie mehr zur WEPA Philosophie und zu den WEPA Standorten und schaffen Sie sich einen Überblick über alle Daten und Fakten.